Berufswahl: Oberstufe

Unser Ziel ist es, den Schülerinnen und Schülern ein breites Spektrum an Informationsmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen. Die Mitarbeit und Hilfe außerschulischer Partner wird dazu, wo immer sich die Möglichkeit ergibt, in Anspruch genommen. Diese sind z. B. die Bundesagentur für Arbeit, die All­ge­meine Studienberatung der Universität Duisburg/Essen, die Fachhochschule für Ökonomie und Management und ortsansässige Wirtschaftsverbände und Firmen.

Unter dem Titel "Meet the Professionals" bietet z.B. der Rotary Club Essen professionelle Beratung für Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase, die sich für einen konkreten Beruf interessieren. Profis der gewünschten Fachrichtung, die ihre Erfahrungen aus dem Berufsalltag weitergeben können, stehen dann für weitere Informationen zur Verfügung.

Ein weiteres Element der Studien- und Berufswahl am Viktoria-Gymnasium ist ein Projekttag für die Jgst. Q1 und Q2. An diesem Tag wird eine Vielzahl von parallel stattfindenden Veranstaltungen über Studium, Berufe und Bewerbung angeboten. Die Schülerinnen und Schüler wählen ein Projekt aus und haben so die Möglichkeit, sich über einen Bereich zu informieren und Anregungen zu bekommen, die sie dann selbstständig vertiefen können.

Zu den festen Bestandteilen in der Zusammenarbeit mit den oben genannten Partnern gehören auch die Teilnahme am Schülerinfotag der Universität Duis­burg/Essen und die Einzelberatungen für Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase durch die Berufsberaterin für Abiturienten der Agentur für Arbeit Essen. Die für das Viktoria-Gymnasium zuständige Beraterin, Jessica Voß (Foto), steht den Schülerinnen und Schülern nach Vereinbarung in der Schule zur Verfügung.

Und schließlich gibt es noch die Möglichkeit für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q1, in den letzten Tagen des Schuljahres ein Praktikum zur Berufs­erkundung zu absolvieren, das bis in die Sommerferien hinein ver­längert werden kann.