Berufswahl und ihre Vorbereitung

Eine sehr wichtige Entscheidung im Leben junger Menschen fällt im Übergang von der Schule ins Berufsleben. Für einen erfolgreichen Übergang in ein Studium, das berufliche Chancen eröffnet, eine weitere vollzeitschulische Ausbildung oder eine betriebliche Ausbildung muss man die eigenen Potenziale richtig einschätzen können, Kenntnisse über Studiengänge, Berufsfelder und Berufe haben und die Chancen des Marktes kennen.

Die Lehrerinnen und Lehrer des Viktoria-Gymnasiums versuchen den Schülerinnen und Schülern dabei zu helfen, erste Orientierungen für die Zeit nach dem Schulabschluss zu geben und den erfolgreichen Start ins Universitäts- oder Berufsleben vorzubereiten.

Berufswahlvorbereitung kann keine einmalige Veranstaltung sein, sondern ist nur als langfristiger, den Bildungsgang begleitender Prozess denkbar. Die Schülerinnen und Schüler sollen beginnend mit der Jahrgangsstufe 9 bis zum Ende ihrer Schulzeit mit der Berufswelt und der Berufswahl sowie deren Problemen vertraut gemacht werden.

Die allgemeine, grundlegende Vorbereitung erfolgt im Unterricht der Fächer Deutsch und Politik, eine spezielle Vorbereitung auf die Studien- und Berufswahl wird in außerunterrichtlichen Veranstaltungen geleistet. Die Angebote, die über den Fachunterricht hinausgehen, setzen sich aus Maßnahmen zusammen, an denen die Schüler verpflichtend teilnehmen müssen und solchen, deren Wahrnehmung freiwillig ist. Zurzeit besteht folgendes Konzept am Viktoria-Gymnasium:

Jahrgangsstufe 9

Oberstufe