Die Einführungswoche

Den Wechsel von der vertrauten Grundschule zur weiterführenden Schule erleben viele Kinder als deutlichen Einschnitt, häufig stärker noch als den Wechsel vom Kindergarten zur Grundschule. Die Kinder müssen sich neu orientieren in einem unbekannten Schulgebäude, sie sehen sich konfrontiert mit zahlreichen neuen Lehrern und Mitschülern.

Das Viktoria-Gymnasium trägt dem Rechnung, indem es die erste Schulwoche in besonderer Weise gestaltet. Die ersten drei Stunden jedes Schultages sind Klassenleiterstunden. An Stelle des im Stundenplan ausgewiesenen Fach­unterrichts verbringen die Kinder diese Unterrichtsstunden mit Klassenlehrerin und Klassenlehrer. Zu diesen Stunden des Kennenlernens gehört auch ein gemeinsames Frühstück und die Anfertigung eines Steckbriefs von sich selbst. Außerdem werden die folgenden Fragen erörtert:

Begrüßungsnachmittag

Wer seine neuen Mitschülerinnen und Mitschüler sowie die Klassenleiter schon vor dem ersten Schultag kennenlernen möchte, der ist herzlich eingeladen zum Begrüßungsnachmittag! Kurz vor den Sommerferien gibt es Gelegenheit, einen ganzen Nachmittag mit der künftigen Klasse und dem Klassenleiterteam in der Schule zu verbringen. Es gibt einen Rundgang durchs Gebäude und interessante Experimente im Biologie- und Physikraum.

Über den aktuellen Termin für den nächsten Begrüßungsnachmittag werden alle Eltern, die ihr Kind am Viktoria-Gymnasium angemeldet haben, schriftlich informiert.