Die Mittelstufe

Im Anschluss an die Erprobungsstufe erfolgt mit der Versetzung der Übergang in die Mittelstufe (Jahrgangsstufen 7–9), die zusammen mit der Erprobungsstufe die Sekundarstufe I bildet. Der Unterricht in den Fächern der Erprobungsstufe wird weitergeführt und durch zusätzliche Unter­richts­fächer ergänzt, wie etwa das Fach Chemie.

In den Jahrgangsstufen 8 und 9 kommt zusätzlich ein Fach aus dem Wahl­pflichtbereich hinzu: Biologie-Chemie, Französisch als dritte Fremd­sprache, Informatik oder Wirtschaft und Soziales.

Seit einigen Jahren gibt es in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik zentrale Lernstandserhebungen, die im 2. Halbjahr der Jahrgangsstufe 8 stattfinden. Auf der Website des Ministeriums für Schule und Weiterbildung NRW findet man stets aktuelle Informationen zu den zentralen Lernstandserhebungen.

Mehr Informationen zur Mittelstufe findet man ebenfalls auf der Website des Ministeriums für Schule und Weiterbildung NRW.